Finden Sie Ihren Job
Jobangebote

Finden Sie hier alle vakanten Positionen an Bord - nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich online!

Wenn Sie keine passende Position in unserem Angebot gefunden haben, freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung.

Jobs filtern
Jobsuche

Leben an Bord

hlc-leben-an-bord.jpg

An- und Abreise – Rund um Ihren Einstieg

Die Anreise zum Schiff wird von sea chefs organisiert und bezahlt, ebenso die Abreise vom Schiff, sofern der Ausstieg ordnungsgemäß verläuft.

Der Flug wird von Ihrem Heimatflughafen zum nächstgelegenen Flughafen am Einstiegshafen für Sie gebucht. Für Ein- und Ausstiege in einem deutschen Hafen wird die entsprechende Zugfahrt für Sie gebucht. Ihre jeweiligen Reisedaten erhalten Sie ca.1-2 Wochen vor Ihrem geplanten Einstieg per E-Mail von Ihrem Ansprechpartner auf Zypern.

Sollten Sie aus technischen Gründen Kosten für den Transfer von und nach Zuhause verauslagen müssen, so werden Ihnen diese nach vorheriger Absprache selbstverständlich schnellstmöglich erstattet.

Für einige Positionen im Cruise Staff / Touristik Bereich gibt es Abweichungen, wie der Ablauf der An-und Abreise ist. Sie werden darüber separat im Detail informiert.

Die ersten Tage

Wahrscheinlich waren Sie nie zuvor auf einem Schiff tätig. Auch wenn Sie schon auf einem Schiff gearbeitet haben, wird die erste Zeit an Bord nicht immer einfach sein. Alle an Bord haben hierfür Verständnis, da auch sie einmal in der gleichen Situation waren. Offiziere und Kollegen werden Ihnen helfen, damit Sie sich in Ihrer neuen Umgebung wohlfühlen. Seien Sie nie zu schüchtern oder zu stolz, um Fragen zu stellen dafür sind wir hier: um uns gegenseitig zu unterstützen und als Team zusammenzuarbeiten.

Wenn Sie in dieser Umgebung ganz neu sind, werden die ersten Tage sehr hektisch und vielleicht etwas merkwürdig sein. Mit einem aufgeschlossenen Wesen wird es allerdings nicht lange dauern, bis Sie Ihren Weg finden und neue Freundschaften schließen. Fast alles, was Sie benötigen, werden Sie an Bord vorfinden; mehr Details hierzu finden Sie unter „Crew-Einrichtungen“.

Freizeit an Bord

Crew Bar

Auf kleineren Schiffen ist die Crew-Messe gleichzeitig auch der Aufenthalts- und Party-Raum für die Crew.

Auf größeren Schiffen gibt es im Crew-Bereich zusätzlich zur Crew-Messe eine eigene Crew-Bar. Dort kann sich die Crew nach Feierabend kennenlernen und treffen, gemeinsam feiern, abschalten und eine gute Zeit zusammen verbringen.

Sonnendeck

Es gibt für die Crew einen eigenen, mit Sonnenliegen ausgestatteten Bereich zum Sonnen, abgeschirmt von Blicken aus dem bzw. zum Passagierbereich.

Hier ist der ideale Platz für Frühsport an der frischen Luft, um den Sonnenuntergang zu genießen oder das Auslaufen aus dem Hafen zu beobachten.

Crew Gym

Auf einigen Schiffen steht ein eigener Fitness- und Kraftraum für die Crewmitglieder zur Verfügung.

Alternativ ist es teilweise zu bestimmten Zeiten möglich, den Fitnessbereich der Passagiere zu nutzen. Die Benutzung ist selbstverständlich kostenlos.

Friseur / Spa

Ein Friseurbesuch oder eine entspannende Spa-Anwendung, wie z.B. eine Massage stehen Ihnen auf den Hochseeschiffen in Ihrer Freizeit zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung.

Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin!

Shops, Boutique

Sie können zu festgelegten Zeiten in den bordeigenen Shops einkaufen; als Crewmitglied erhalten Sie für private Einkäufe eine Ermäßigung.

Im Crew Shop können Getränke, Snacks und Tabak eingekauft und über Ihr Bordkonto bargeldlos abgerechnet werden.

Wäscherei

Die Dienstuniform wird selbstverständlich kostenfrei gereinigt und gebügelt.

Ihre private Wäsche können Sie entweder selbst in bordeigenen Waschmaschinen waschen oder, gegen ein geringes Entgelt, in der Wäscherei  zum Waschen abgeben.

Multikulturelle Umgebung

An Bord sind Sie Teil eines internationalen Teams.

Wir beschäftigen Fachkräfte aus allen Teilen der Welt mit kulturellen, religiösen und sprachlichen Unterschieden, mit verschiedenen Traditionen und Werten.

Diese Vielfalt ist uns sehr wichtig und für Sie eventuell eine spannende, neue Erfahrung. Wir sehen in diesen Unterschieden eine große Bereicherung für die tägliche Arbeit und erwarten, dass Sie sich darauf einlassen können und bereit sind, die Eigenheiten ihrer Kolleginnen und Kollegen zu respektieren und zu akzeptieren.

Crew-Karte / Bordausweis

Wenn Sie an Bord kommen, erhalten Sie eine Crewkarte. Diese Karte ist gleichzeitig Ihr Ausweis und die Bestätigung, dass Sie an Bord arbeiten.

Wenn Sie an Land gehen oder zurück an Bord kommen, wird die Karte immer dem Sicherheitspersonal vorgelegt. So kann zu jeder Zeit kontrolliert werden, wer sich an Bord befindet und ob eventuell noch jemand fehlt, bevor das Schiff einen Hafen verlässt.

Diese Karte ist in der Regel sowohl Ihr Kabinenschlüssel als auch Ihre Abrechnungskarte zum bargeldlosen Bezahlen in der Crew-Bar und in den Shops an Bord.

Besucher

Falls Sie in einem Hafen Besucher an Bord begrüßen möchten, füllen Sie einen Antrag aus und reichen diesen spätestens 72 Stunden vor Ankunft im Hafen beim Crew-Purser/Chief-Purser ein.

Das Formular können Sie beim Crew-Purser/Chief-Purser abholen. Besucher müssen sich an der Gangway ausweisen können. Während des Besuches sind Sie für Ihre Besucher verantwortlich. Ihre Gäste müssen angemessen gekleidet sein. Besucher dürfen nur während Ihrer Freizeit empfangen werden – bitte tragen Sie jederzeit Ihre Uniform. Den Besuchern ist es untersagt, sich alleine auf dem Schiff zu bewegen.

Trinkgelder

Die Kreuzfahrten werden „all inclusive“ verkauft und Trinkgelder nicht erwartet, da diese im Reisepreis inbegriffen sind. Die Mitarbeiter erhalten angemessene Gehälter, die auch bei geringeren Passagierzahlen stets gleich sind. Gelegentlich wird ein Gast das Bedürfnis haben, ein Trinkgeld zu geben in diesem Fall dürfen Sie dieses entgegennehmen.

Gegebenenfalls teilen Sie Ihr Trinkgeld mit Kolleginnen und Kollegen.

Hygienevorschriften

Hygiene an Bord/United States Public Health (USPH)

An Bord lebt und arbeitet man auf engem Raum. Ohne strikte Hygienevorschriften ist das Risiko einer sich schnell ausbreitenden Epidemie groß. Die nicht vorschriftsmäßige Handhabung von Speisen kann zu potenziell tödlichen Lebensmittelvergiftungen führen. Indem Sie die Vorschriften befolgen, schützen Sie Ihre eigene Gesundheit und Sicherheit sowie die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste.

An Bord der Schiffe wird nach den amerikanischen Gesundheitsrichtlinien des United States Public Health Service (USPH) gearbeitet. Sie erhalten an Bord eine Einweisung, die Sie mit den Regeln des USPH Service vertraut macht.

Freizeit an Land

Viele spannende Destinationen laden Sie ein!

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Freizeit an Land verbringen können.

Landgänge

Diese sind abhängig von der jeweiligen Abteilung und Ihrem Dienstplan.

Obwohl die Zeit knapp sein wird, können Sie mit ein wenig Planung tolle Eindrücke unserer europäischen und exotischen Ziele sammeln, eine Stadtbesichtigung machen oder einfach in ein gemütliches Café einkehren und die fremde Umgebung genießen.

Sie werden sicher auch zahlreiche Destinationen besuchen, die Sie ohne das Schiff niemals hätten sehen können.

Erkundigen Sie sich vor dem Verlassen des Schiffes bitte immer über die Uhrzeit für das Ende des Landgangs.

Crew Ausflüge

In einigen Reisegebieten werden Ausflüge für die Crew über den Purser oder das Crew-Committee organisiert, so dass die Crew auch gemeinsam viele spannende Erlebnisse haben kann.

Artenschutz

Einige Souvenirs aus dem Ausland stehen unter Artenschutz.

Bitte informieren Sie sich vor jedem Landgang über etwaige Beschränkungen die Konsequenzen können unangenehm sein (hohe Geldstrafe oder gar Gefängnis) und der Schaden für die Natur ist nicht mehr rückgängig zu machen.

Mahlzeiten

In der Crew- und Offiziersmesse werden täglich Frühstück, 10-Uhr-Kaffee, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen angeboten   selbstverständlich stets von den Crew-Köchen frisch zubereitet und kostenlos.

Netzwerk

Internet, Social Media

Computer stehen Ihnen an Bord zur Verfügung.

Auf einigen Schiffen können Sie auch mit Ihrem eigenen mobilen Endgerät (z.B. Laptop) Internetzugang bekommen – dieser ist allerdings kostenpflichtig. Es gibt aber in vielen Häfen in Terminals oder Cafés freies WLAN/WiFi.

Post

Sie können frankierte Briefe und Postkarten an Bord im Büro des Crew Pursers abgeben. Diese werden dann bei nächster Gelegenheit versandt.

Bitte achten Sie darauf, dass dies nur für Standardbriefe gilt. Pakete und Päckchen können Sie bei Ihrem nächsten Landgang selbst versenden.

Damit Sie Post von zu Hause erhalten können, arbeiten wir in den verschiedenen Häfen rund um die Welt mit Hafenagenten zusammen, die jeweiligen Adressen werden für die Crew an Bord jeweils rechtzeitig während der Reise ausgehängt. So können Sie Ihren Lieben an Land jederzeit mitteilen, wohin sie etwas schicken können. Wichtig ist hier, dass die Inhalte mit den Einfuhrregelungen der jeweiligen Länder konform gehen (Päckchen/Pakete s.o.).

Telefon

Selbstverständlich können Sie an Bord telefonieren. Bitte denken Sie aber daran, dass alle diese Telefonate über Satelliten abgewickelt werden und daher sehr teuer sind.

Über diese Verbindung können Sie im Notfall selbstverständlich (kostenpflichtig) auch jederzeit und weltweit Anrufe erhalten.

Bitte denken Sie daran, dass Telefonate, die Sie mit Ihrem privaten Handy im Ausland führen, ebenfalls recht teuer sein können. Das Gleiche gilt auch für gesendete und empfangene Textnachrichten. Erkundigen Sie sich also vor der Abfahrt unbedingt bei Ihrem Anbieter über die Kosten entlang Ihrer Reiseroute.

Für den normalen Telefonbedarf gibt es in den meisten Häfen Telefonzellen.

Crew Comittee

Auf einigen Schiffen gibt es ein Crew Committee.

Dies ist eine Gruppe innerhalb der Crew, die sich um die Belange der gesamten Besatzung kümmert. Dazu gehören u.a. die Organisation von Partys und Grillfesten, die Veranstaltung von Spiele- oder Kinoabenden, das Angebot von Sport- und Tanzkursen oder die Planung gemeinsamer Ausflüge.

Schulungen an Bord

Während Sie sich an Bord einleben, werden Sie parallel an einer Vielzahl von Pflichtschulungen teilnehmen. Sie erhalten Schulungen zum Thema Sicherheit, Umweltbewusstsein und Hygiene (HACCP/USPH), zu schiffsinternen Regelungen und Richtlinien sowie allgemeine Firmeninformationen. Während der Sicherheitsschulung werden Sie über Ihre Rolle im Sicherheitsplan unterrichtet.

Sprache

Die Sprache innerhalb der Crew und die Sicherheitssprache an Bord ist generell Englisch.

Daher ist es wichtig, dass Sie Englisch auf einem guten Niveau sprechen und verstehen können.

Unterbringung

Die Unterbringung an Bord variiert von Schiff zu Schiff, folgende Bedingungen gelten in der Regel:

Je nach Position teilen Sie sich eine Kabine mit einer Kollegin bzw. einem Kollegen. Ein Badezimmer wird von max. zwei Kabinen gemeinsam genutzt, auf manchen Schiffen hat jede Kabine ein eigenes Bad. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Für die Reinigung der Crew-Kabine sind Sie selbst verantwortlich.

Viele Kabinen sind mit Telefon, Fernseher sowie mit eigenem Kühlschrank ausgestattet. Bedenken Sie immer, dass Sie in einer kleinen Kabine mit wenig Stauraum wohnen: Nehmen Sie daher nicht zu viel mit und vermeiden Sie nach Möglichkeit sperrige Gepäckstücke (z. B. Hartschalenkoffer).